Stadtplanung, Wohnungspolitik, Sept 2014

So stark wächst Wien.
Wieso Dichte notwendig ist.
Wie wir sozialen Wohnbau trotz Budgetengpässen finanzieren könnnen.
Wieviel Grund und Boden der Stadt Wien gehört.
Und warum für die Stadtentwicklung in Liesing die Schnellbahn (rasch) verdichtet werden muss.
Meine Rede dazu auf der Grünen Klubklausur

Ein Gedanke zu “Stadtplanung, Wohnungspolitik, Sept 2014

  1. Sehr guter Vortrag! Realistische Visionen. Und das Hauptproblem der vielen „Landesfürstentümer“ gut herausgehoben… 🙂

    Frage: wird die neue Schnellbahnstation zeitgleich mit den neuen Wohnungen fertig? Was ist mit Zubringer-Straßenbahnen bzw. Bussen? Ist das schon durchgerechnet? Ich halte es für essenziell, dass die Öffi-Kapazitäten mitziehen, da die Gegend mehrere tausend Arbeitende in Autos nicht verträgt…

    Und weils in die Gegend passt: wie schaut es mit P+R an der U3 Schöpfwerk aus? Und/oder bei der Schnellbahnstation Hetzendorf? Gibt es dazu auch Pläne?

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.