Der Augarten-oder wem gehört die Stadt

ein sehr guter Kommentar zum „Augartenstreit“ im besonderen, zur politischen Kultur im allgemeinen.
Aus unsere Sicht hinzuzufügen: Auf Druck der lokalen Bürgerinitiative wurde von uns ein Antrag im Gemeinderat durchgebracht, der ein umfangreiches Mediationsverfahren über die Nutzungen des Augarten zum Ziel hat.
Wo sich jüngst die Wiener SPÖ quergelegt hat:
Dem Ansinnen (Beschluss im GR) den Bund zu ersuchen letzgültige Entscheidungen (Vergabe an Sängerknaben) erst dann zu treffen, wenn die Mediation abgeschlossen ist.
Übersetzt: Erst wird eine (gewünschte) Regierung gebildet, und dann gewählt.

2 Gedanken zu “Der Augarten-oder wem gehört die Stadt

  1. Verbauung von denkmalgeschützten Steinhofgründe am Otto-Wagner-Areal und die Grüne heften sich Bürgerbeteiligung an ihre Fahne? Wo ist diese??? Ein Grüner, der meint, dass es hier NUR INFORMATION im Herbst darüber geben wird, aber keine Bürgerbeteilung.

    die Bauarbeiten am Otto-Wagner-Areal haben jetzt schon begonnen.

    Oder wird nicht nur der Augartenspitz der Koalition geopfert, sondern auch nun jetzt das Otto-Wagner-Areal?

    http://www.wien-konkret.at/politik/buergerinitiativen/initiative-steinhof/

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.