Das Auto ist ein Virus…

„Das Auto ist wie ein Virus, das sich im Gehirn festsetzt und Verhaltenskodex, Wertesystem und Wahrnehmung total umkehrt. Ein normaler Mensch würde unseren derzeitigen Lebensraum als total verrückt bezeichnen! Wir ziehen uns mehr oder weniger freiwillig in abgedichtete Häuser mit Lärmschutzfenstern zurück, um den Außenraum dem Krach, dem Staub und den Abgasen der Autos zu überlassen. Das ist doch eine völlige Werteumkehr, die uns nicht einmal mehr auffällt….“
hervorragendes Interview mit Hermann Knoflacher.
Absolut lesenswert!
U.a. auch jenen gewidmet, die meinen, wir sollten uns „wichtigeren Dingen“ zuwenden, statt uns der Förderung des Radverkehrs zu widmen.