5 Gedanken zu “Grasser in ein paar Jahren

  1. hm… hallo cc,

    ich fand´s auch lustig, aber irgendwie kommt mir der beitrag hier etwas deplaziert vor… mehr activity jederzeit, aber bitte seriöse dinge 🙂

    Gefällt mir

  2. sttrenge kammer hallo cc,

    jaja, sehr streng! ich fänd es nur schade, wenn dein blog dazu verkommt, dass nur mehr sachen verlinkt werden, die eh schon jeder kennt. mir ist durchaus bewusst, dass die causa grasser dazu verleitet und viele den grasser nur mehr als Kabarett ertragen können (dein werter kollege öllinger hat ja auch erst maschek auf fb gepostet…), aber trotzdem hat dein blog bisher eher durch spannende einträge/gedanken überzeugt..

    im übrigen finde ich maschek total überbewertet – aber gut, das is eine andere geschicht – kabarettisten in österreich, hm – da gibt´s nur mehr ein paar, die aus unerfindlichen gründen durch unseren öffentlich-rechtlichen sender gepusht werden…

    wir erleben gerade geschichte in den arabischen staaten! das sind themen für ein politikblog und nicht die föhnwelle vom grasser.

    Gefällt mir

    • Auflockerung tut gut Ich find sowas nicht deplaziert. Und nicht jeder kannte das bereits.
      Wer den Beitrag nicht mag, braucht ihn auch nicht als Unsinn abqualifizieren, sondern einfach nicht
      ansehen.
      Das ist genauso wie in den früheren ORF-Foren, wo User Artikel kommentieren, die sie
      selbst gar nicht interessieren.

      Gefällt mir

  3. na dann.. na dann will ich nicht so streng sein 🙂

    es darf auch gelacht werden, auch wenn die causa eigentlich nicht zum lachen ist…

    wie sagte khg so schön – mich wundert´s wie weit verbreitet die korruption in diesem land ist.. (oder so ähnlich) und schon wieder werden neue beratermillionen, dieses mal für unseren waffenlobbyisten, öffentlich bekannt…

    mich wundert gar nix mehr..

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.