service: how to vorzugsstimme

Heute ein Service:
Wie funktioniert das genau mit den Vorzugsstimmen?
Was ist eigentlich ein „Regionalmandat“?

Ich hab viele mails bekommen, die Fragen zum „Wahlzettel“ hatten.
Und es in der Tat nicht ganz einfach.
Hier der Versuch einer anschaulichen Erklärung:


Hier sind alle Menschen zu finden, die auf Regionalwahlkreisen sowie auf Landeswahlkreisen kandidieren
Hier kann jeder seinen Wahlkreis finden, und feststellen, wieviele Mandate dort vergeben werden.
Daraus bemisst sich u.a. die Wahrscheinlichkeit eines Regionalmandates.
Alles hinreichend klar?
Wenn nicht, bemüh ich mich gerne, weitere Fragen bestmöglich zu beantworten.
Nachtrag und Korrektur zum Video:
Im Regionalwahlkreis wird ein angekreuzter Kandidat vorgereiht, der mehr als die halbe Wahlzahl, bzw. ein Sechstel der im Regionalwahlkreis abgegebenen Parteistimmen erhält.

11 Gedanken zu “service: how to vorzugsstimme

  1. nix capito Zunächst das Lob: Ich find das echt eine tolle Idee! Weil ich bin zwar ein politisch interessierter Mensch, aber offensichtlich zu doof zum Wählen.

    Also, vielleicht kann man das ganze einfacher und strukturierter erklären. Dabei wäre auch die eine oder andere Schaugraphik nicht undienlich. Und vielleicht ein konkretes Beispiel unter dem Video zum Nachrechnen.

    Schließlich, wenn ich z.B. in Salzburg Stadt kandidiere, und den Grünen wohl gesinnt bin, wie kann ich den Erfolg der Grünen denn maximieren? Ich hätte nix gegen eine Wahlempfehlung in der Form, so wäre es für uns am idealsten…

    Als durchschnittlich gutgebildeter Grün-Wähler muss man von seiner Klientel auch ein bisschen politisch profitieren… 😉

    Lg von einem Briefwähler, der die Zeit hat, seine Wahl zu bedenken, und trotzdem kein Angebot in der gesamten Welt des Internets findet,

    Markus

    Liken

  2. Großartig – Danke! Ich wollte gestern schon nach Informationen zum Thema suchen!
    Danke für die Zeitersparnis. 😉

    Liken

  3. Vorsicht vor ungültig Was viele auch nicht wissen: die Stimme ist ungültig, wenn man eine Partei ankreuzt, aber bei einer anderen Partei eine Vorzugsstimme gibt.
    Gültig ist sie, wenn
    – man nur eine Partei ankreuzt
    – oder nur eine Vorzugsstimme ankreuzt (dann gilt die Stimme für die Partei, wo man die Vorzugsstimme angekreuzt oder hingeschrieben hat
    – oder bei der selben Partei ankreuzt und eine Vorzugsstimme vergibt.
    Eigentlich logisch, aber nicht alle denken immer logisch…

    Liken

  4. Briefwahl Die Liste mit den Landeswahlkreis-Leuten steht ja nicht am Stimmzettel sondern hängt in der Wahlurne aus. Ich hab diesmal aus dem Ausland gewählt mit Wahlkarte, und da hab ich keinen Hinweis gefunden, wo diese Liste alternativ zu finden ist (ich wusste nicht dass sie auf der bmi hp steht, hätt ich mir natürlich denken können). Das ist meiner Meinung nach ein großes Manko. Zumindest ein Hinweis auf die Liste im Internet sollte an prominenter Stelle im beiliegenden Folder stehen. (vielleicht war was im kleingedruckten, aber gesehen hab ich in dem folder nichts)

    Vielleicht könnten Sie das ja an die richtige Stelle weiterleiten, damit ahnungslose Menschen wie ich in Zukunft auch im Ausland ihr Wahlrecht bis zur letzten Vorzugsstimme auskosten können.

    Liken

  5. wahlempfehlung? zunächst danke, dass du dich diesen schwierigen thema annimmst. auch wenn es der bisher am schwierigsten zu folgende videoblog war.
    ganz habe ich das system noch nicht durchschaut, ist jetzt aber für mich auch zweitrangig. die wichtigere frage ist für mich nach wievor, wem ich meine stimme geben soll. dank der links, werde ich wenigstens nicht mehr erst in der wahlkabine von all den unbekannten namen überrascht. kenne doch nur eine hand voll auf der landesliste und gerade mal 3 auf der regionalen.
    für meine entscheidung ist vor allem von bedeutung, für welchen kurs der- oder diejenige in der partei steht. schließlich gibt es hier gerade in wien sehr unterschiedliche einstellungen und daher möchte ich doch diejenigen stärken, die meine position vertreten. nur hierzu wird es wohl auch keine gesammelte liste geben. hat aber vielleicht wer von euch wahlempfehlungen und kann diese begründen?

    Liken

  6. Wahlgeheimnis Dürfen die Wahlzeugen in der Wahlkommission eigentlich Aufzeichnungen darüber machen, ob und wann ich zur Wahl gehe? In Wien geschieht das nämlich regelmäßig, die Wahlzeugen der SPÖ zeichnen auf, wer wann zur Wahl geht und geben diese Informationen an die Zentrale weiter.

    Ich weiß nicht, wie es gesetzlich aussieht, aber meinem subjektiven Rechtsempfinden nach, geht es doch niemanden etwas an, ob ich zur Wahl gehe.

    Liken

  7. Wie kann ich Christoph Chorherr eine Vorzugsstimme geben?
    Ich habe seinen Namen in keiner der Listen (Regionalwahlkreise, Landeswahlkreise) gefunden.

    Liken

  8. unbekannte Personen auf Regionalnamenslisten ein großes Manko der Wiener Grünen Webseite:
    nun, da ich keine einzige Person aus dem Regionalwahlkreis kenne, wollte ich nachschauen, wer diese Personen sind, was sie machen, etc.
    nur gut das niemand weiß, dass er/sie Rumpelstilzchen heißt.

    Liken

  9. Wieso muss man eigentlich Wahlkarten bei der Briefwahl frankieren?

    Das bestellen von Wahlkarten ist ja auch kostenlos. Das kommt halt als RSB Brief.

    Nur könnte doch die Briefmarke auch der Staat bezahlen.

    Oder man lässt das Wahllokal gleich 1 Woche lang jeweils von 8-20 Uhr offen. So hat jeder die MÖglichkeit dann wählen zu gehen, wann er Zeit hat. Und man mobilisiert ev. damit auch Nichtwähler.
    Finde die Bestimmungen noch viel zu unflexibel.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.