Plakate: Finale und Bilanz

seit gestern hängen die vier Siegerplakate
ein paar hab ich selbst aufgehängt
an einem der prominentesten Plätzen Wiens, gleich vor dem Cafe Landmann beim Ring, wo sich die politische und journalistische „Elite“ trifft.




In Wien werden ca 50 Plakate aufgehängt, etliche werden auch in die Bundesländer verschickt, wo sie v.a. unsere Veranstaltungen zieren sollen.
Für die „Schöpfer“ haben wir Belegexemplare im Grüne Büro Lindengasse hinterlegt.
In Wien wollen wir sie auch in unserem Grünen Zelt aufhängen.
Ausserdem:
Sehr viele grüne Bezirkszeitungen haben Sujets ausgewählt; kurz gesagt, die Verbreitung ist gross.
Ich hab viel gelernt bei dieser Aktion.
Wie gross die Bereitschaft ist, mitzumachen und sich kreativ politisch einzubringen, wie gross aber auch die Kluft scheint,hie blogger oder einfache Bürger, da „die grosse anonyme Partei“.
Drum wars mir so wichtig, diese Sujets in die Grünen hineinzutragen.
Jedenfalls haben sehr viele bei uns die Möglichkeiten, die und das Internet gibt durch diese Aktion erst richtig wahrgenommen.
Natürlich sollen und müssen wir da noch viel mehr machen.
Weniger technisch m.E. , sondern schlicht als offene neugierige Gesprächspartner.
Klassische Parteistrukturen sind in Zeiten, wo Beteiligung un Öffnung technisch so einfach geworden ist grundsätzlich zu hinterfragen.
Ich öchte hier auf meinem blog noch einiges ausprobieren.
Internet-votings seh ich heute noch skeptischer als vorher.
Da gibt es bessere „Entscheidungsprozesse“.
Aber, nur wenn man Konkretes versucht, und dabei vielleicht auch Fehler macht, lässt sich Neues, Besseres erfinden.
In diesem Sinne nochmals Danke für die Beteiligung und das umfangreiche auch kritische feedback.

Ein Gedanke zu “Plakate: Finale und Bilanz

  1. Leider Haben diese tollen Sujets nei den Weg in die Bundesländer gefunden. Das was wir hatten war einfallslos.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.