Seine Bücher bleiben

Ryszard Kapuscinski ist gestorben. Letztes Jahr hatte ich noch die Gelegenheit, diesen ganz grossen Autor bei einem Vortrag in Wien zu erleben.
zwei seiner Bücher möchte ich hier besonders hervorheben:
Afrikanisches Fieber. (Hier spürt man regelrecht, was es heisst Malaria zu bekommen)Für mich das beste Buch über Afrika
sowie
König der Könige – eine Parabel der Macht
Ja, eine Parabel der Macht; ein politisches, historisches und auch literarisches Meisterwerk

Ein Gedanke zu “Seine Bücher bleiben

  1. Sehr geehrter Herr Chorherr,

    möchte mich herzlich bei Ihnen für diese Leseempfehlungen bedanken, ich habe mir Afrikanisches Fieber gekauft und es mittlerweile gelesen, ein fantastisches Buch, sehr hoher Informationsgehalt und dennoch sehr gut lesbar. Freue mich jetzt schon auf das Buch über Haile Selassie.

    Wünsche Ihnen noch eine spannende Reise,
    Schöne Grüße,
    Martin Winkler

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.