Solarförderung-mühsam nährt sich das Eichhörnchen

Vor kurzem habe ich hier heftig kritisiert, mache Zeitungen haben es auch aufgegriffen, dass die Wiener Solarförderung ausgehungert wird.
Öffentliche Kritik trägt Früchte.
Heute hat Finanzstadtrad Rieder auf meine diesbezügliche Frage Im Gemeinderat für das kommende Jahr immerhin 1-1,2 Mio Euro an Solarförderung versprochen.
Zwarnicht berauschen (in Oberösterreich stehen mehr als 6 Mio zur Verfügung) aber immerhin eine Erhöhung (heuer sind es 0,8 Mio Euro)
Darüber hinaus hat Rieder versprochen, dass jeder Antrag gefördert wird, auch wenn man dann 2007 das Budget weiter anheben muss.
Da in wenigen Wochen Wiengas erneut seine Preise deutlich anheben wird, wirds sicher einen weiteren Schub für die Solarenergie geben.
Kommunalpolitik und Energiewende aus der Praxis: Man muss dauernd dahintersein, sonst passiert gar nix.
Siehe auch Regierungsverhandlungen zwischen rot und schwarz. Die Energiewende ist überhaupt kein Thema.
Das ist den beiden völlig wurscht.
Unbegreiflich!

4 Gedanken zu “Solarförderung-mühsam nährt sich das Eichhörnchen

  1. Off Topic… … und dann doch wieder nicht: Die neue Legislaturperiode beginnt wie die alte geendet hat: Die Grünen sind mit ihren Steckenpferden beschäftigt. Die sind wichtig, aber es geht jetzt darum, dass die Grünen ihre Oppositionsrolle sichtbar machen!!

    Warum organisiert man keinen wirklich lautstarken Protest dagegen, dass die bereits zurückgetretene „Liesl“ lustig das wichtigste Zukunftsthema der Republik verhandelt? Was hat diese Frau mit Zugeständnissen zu gewinnen? Nichts. Was hat sie zu verlieren? Naja, das Gesicht zum Beispiel.

    Werden wir die skandinavischen Reformen der 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts also jetzt bekommen?

    Ich habe zwei Kinder und habe noch nie zuvor so intensiv über Auswanderung nachgedacht wie derzeit…

    Gefällt mir

  2. Energiewende hallo christoph,

    nachdem ich ganz knapp nichts ins parlament gekommen bin (585 stimmen oder 0,18% in kärnten zuwenig) möchte ich die energiewende auf anderen wegen weiterbringen. ein wichtiger punkt dabei ist information, deshalb läuft meine site http://www.energiewende.com seit einigen tagen mit aktuellen news.

    solare grüsse,
    matthias

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.