wortgewaltig.für Selbstbestimmung im Alter

Er ist wortgewaltig.
Und stellt den wesentlichen Punkt, um den es in der „Pflegedebatte“ geht in der Vordergrund:
Jenen der Selbstbestimmung altender Menschen.
Leider wird öffentlich fast ausschliesslich die Finanzierungsfrage erörtert.
Lesenswert, dieser Bericht von Werner Vogt.

Ein Gedanke zu “wortgewaltig.für Selbstbestimmung im Alter

  1. Er ist vor allem auch menschlich grossartig. Da verzeiht man ihm dann auch gerne die manchmal etwas gar platt klassenkämpferische Rhetorik, etwa, wenn er die temporären Sozialversicherungsrückstände (meist sehr, sehr kleiner) Unternehmer einfach dem Defizit der Kassen gegenüberstellt um die pauschal „beitragshinterziehenden, betrügerischen Unternehmen“ zu geißeln. Des hätt nicht sein müssen, aber ganz egal.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.