Sozialministerium…

Sozialministerium, Hauptverband
Irene Slama
– Kabinettchefin Haubner
– als Sozialattache in Kroatien im Gespräch
Herbert Haupt
– Sozialminister
– Behindertenanwalt (ohne Hearing der 12 Kandidaten bestellt, Posten vom ihm selbst eingeführt)
Christine Weber
– interimistische Kabinettchefin bei Haupt
– Leiterin der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung (Haupt entschied entgegen der Kandidatenreihung der Hearing
Kommission)
-Geschäftsführerin des Vereins für Konsumenteninformation.
Reinhard Brand
– FPÖ Bezirksrat
– engagierte sich für die neonazistische Aktion „Neue Rechte“
– Leiter Abt. Beschaffungswesen
Michael Tscharnutter
– Klubdirektor der FPÖ im Rathaus
– Geschäftsführer des Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds
Gesundheitsminist. Haupt
4 ehemaligen FPÖ BezirkspolitikerInnen in Abt. Öffentlichkeitsarbeit
– Margarethe Pachering
– Katharina Pawkowicz
– Eva Engl-Eckardt
– Renate Tomata
– Sektionschef wird Helmut Günther (vorher FPÖ Gemeinderat)
– Sabine Vogl (vorher Sekretariat Haupt)
Ute Fabel
– Haupt Kabinettchefin Ute Fabel muss wegen der Angabe eines angemaßten Magistertitels gehen
Susanne Mayer
– Kabinettchefin Haupt
– „Fachexpertin“ der Sektion VII im Sozialministerium
Heike Trammer
– BZÖ Gemeinderätin in Wien
– in „Familien GmbH“
Barbara Schöffnagel
– FPÖ Mandatat Wien
– Sozialattaché Rumänien
neu geschaffen: Männerbeauftragte
Johannes Berchtold
– Büro Haupt
– provisorischer Leiter Abt VI/6 Männerabteilung
– Definitiv Stellung
Hauptverband
– 4 Geschäftsführer, 14 Verwaltungsräte
– Verwaltungsräte FPÖ:
1. zuerst Herbert Tieflinger (vorher Skilehrer) 2. dann Manfred Mischelin
– FPÖ bekam 1 Mandat obwohl die Ergebnisse der AK Wahl dazu nicht berechtigten
– Aufstockung des Rates um 2 Mitglieder: Martin Gleitsmann (Wirtschaftskammer), Herwig Frad (Christgewerkschafter) – dadurch schwarz-blaue Mehrheit
– Der neue Verwaltungsrat kostet mit 230.000 Euro das dreifache des bisherigen Vorstands
– Geschäftsführer : Volker Schörghofer (ÖVP nahe), Josef Kandlhofer (vorher SVA der Bauern)
Beate Hartinger
– FPÖ Abgeordnete
– 1 von 4 Geschäftsführerin im Sozialversicherungshauptverband
– Vize-Generalin Hauptverband
Reinhart Gaugg
Gaugg (FPÖ Abg.) hat Interesse an dem Posten des Vizechefs der Pensionsversicherungsanstalt der Arbeitnehmer. Er stellt allerdings fragwürdige Forderungen: erhöhten Kündigungsschutz, Erlass der vorgeschriebenen Dienstprüfung und Behalten seines Nationalratsmandats. Gaugg weigerte sich wochenlang wegen seiner neuen Stelle sein Mandat zurückzulegen und ignorierte dadurch die gesetzliche Doppelbezugsregelung.
– Wird mit knapper Mehrheit am 27.Mai 2002 gewählt.
– Aufgrund eines verweigerten Alkotests muss Gaugg schließlich alle Ämter zurücklegen.
PVA
– Nach Gaugg: Besetzung mit Reinhard Ammer
– Abbesetzung nach wenigen Wochen, da er anscheinend Fulltime auf deutscher Uni unterrichtet
zurück