unglaublich: die beliebtesten US-Autos

Man glaubt es nicht.
Das waren 2003 die drei meistverkauften Autos (PKWs nicht LKWs) in den USA.
Die Nummer eins wiegt fast 4 Tonnen und braucht 14,3 Liter Benzin
Nummer zwei und drei liegen in derselben „Klasse“
Ich kann es kaum fassen, was das für eine „Kultur“ ist.
Schwacher Trost, dass sich die Reihenfolge durch die gestiegenen Ölpreise leicht verschoben hat.
(hier die Zahlen für 2005, danke maschi)


mehr dazu hier
und Gratulation an die beiden WU-Studenten für die tollen Recherchen.

2 Gedanken zu “unglaublich: die beliebtesten US-Autos

  1. Es tut einem echt weh, wenn man versucht eine Bierkiste mit dem Rad nach Hause zu transportieren um das Auto nicht benutzen zu müssen und dann muss man so etwas lesen.

    Gibt es die selbe Studie auch für aktuellere Jahre?
    Die Entwicklung hat ja angeblich eine Trendwende erfahren.

    Gefällt mir

  2. Die Geschichte hat sich längst gedreht: Diese Kübel sind im heutigen Amerika nur mit großen Preisreduktionen an den Mann zu bringen. Die umgekehrte Seite: Hybrid-FAhrzeuge a la Prius gehen weg wie die warmen Semmeln.
    P.S.: Wir brauchen auf unsere europäischen Diesel-Russer gar nicht stolz sein!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.