Wiener Schulen und Integration

findet man selten in österreichischen Medien:
Es wird nicht „über die Ausländer“ geschrieben, sondern kompetente Personen, die aus ihrem eigenen Arbeitsfeld bzw ihrer Lebenswelt die Situation genau kennen, finden publizistisch Raum – auch kontroversiell – zu diskutieren.
Danke an den falter für dieses Gespräch.
Mehr davon!

Ein Gedanke zu “Wiener Schulen und Integration

  1. gutes Zeichen Wenn die Medien (only bad news are good news) nichts über Ausländer in Wiener Schulen zu berichten wissen, dann sehe ich das als gutes Zeichen.
    An meiner AHS sitzen in jede Klasse so 2-5 Kinder mit ausländischem Hintergrund (sehr wenige Türken, mehr Chinesen, Asiaten, Osteuropäer …) und fallen einfach nicht auf. Ist doch ein Zeichen von Integration!?

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.